Die Gruppenstunden bei uns fallen vorerst aus.

Erschienen am 31. Oktober 2020 in Gruppenstunde

Avatar

Manuel Stark

 

Die Gruppenstunden bei uns fallen vorerst aus. Wegen der so rasant gestiegenen Infektionszahlen. Das ist mies. Und wir alle finden das schade.

Wieso steht hier dann das Foto eines Waldes? Ein Erklärversuch:

Im dichten Wald ist es oft dunkel, die Wege sind nicht immer klar erkennbar oder deutlich. Manchmal ist es schwer, sich im Unterholz zurecht zu finden. Die Beine werden schwer, jeder Schritt kostet Kraft. Trotzdem bleibt weder Umkehren, noch Aufgeben eine Option. Es braucht weitere Schritte, damit man vorankommt und den dichtesten Bewuchs hinter sich lässt. Überwindet man sich und hält durch, wird die Waldwanderung zu einem Abenteuer. Und irgendwann sieht man auch wieder Sonne und Licht durch die Nadelbäume brechen.

Mit #Corona ist es gerade genauso. Niemand weiß, wohin uns diese Situation führt, in der alle über Infektionszahlen, den r-Wert und eine neue Normalität reden. Viele sind verunsichert, wissen nicht ob die Kraft reicht, die nächsten Schritte zu gehen und wie viele Schritte das überhaupt sein werden – wann endet die #Pandemie?

Aber auch hier wird es irgendwann ein Ende geben. Einen Neuanfang. Eine echte Normalität, in der wir uns wieder jede Woche sehen, Kreise bilden und uns die Hände reichen dürfen zu „nehmt Abschied Brüder“. Gerade ist vieles ziemlich belastend, finster fast, aber es wird wieder besser. Es wird gut. Und wir alle halten bis dahin – und darüber hinaus – zusammen. Zumindest das ist sicher.

Gut Pfad und euch allen viel Kraft und Ausdauer, eure Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Eimsbüttel! 💚🌟

Comments are closed.